Vorschulen – Vorschule in Frötuna

Temporäre Vorschule in Frötuna, errichtet während der Schulferien

Kundenanforderungen

Die bestehende Vorschule konnte die Anforderungen an eine angemessene Lernumgebung für die Kinder und das Schulpersonal nicht erfüllen. Aufgrund eines Rahmenvertrags mit der Gemeinde Norrtälje für die Belieferung von Schulen und Kindergärten, erhielt Ramirent die Anfrage für eine temporäre Vorschule. Die Installation und Montage der Module musste während der Schulferien erfolgen, was nur ein begrenztes Zeitfenster für die Vorbereitungen und die Aufbauarbeiten zuließ.

Lösung

Ramirent entwickelte eine Lösung, inklusive zwei Bereichen mit maßgefertigten Funktionen wie geräumig, helle Fenstermodule, komfortable Bodenheizung und Klimaanlage zur Gewährleistung einer guten Luftqualität. Ramirent lieferte 12 Vorschul-Module mit einer Nutzfläche von 345 m².

Vorteile

Die moderne Modullösung bietet individuelle Funktionen, auch bei geringem Platz, mit Niedrigfenstern, die dem Personal eine gute Sicht auf die Kinder ermöglichen, komfortable Bodenheizung und ein Lüftungssystem zur Gewährleistung einer guten Luftqualität.